Dr. Marc Penn, M.D., Ph.D., F.A.C.C.

Chief Executive Officer

Marc S. Penn, MD, fungiert als Direktor für Forschung und Entwicklung bei Okyanos. In dieser Funktion leitet und implementiert Dr. Penn Forschungs- und Entwicklungsrichtlinien, Ziele und Initiativen, mit dem Ziel, die bei Okyanos verwendeten Technologien und Behandlungsprotokolle zu erweitern und zu verbessern. Dr. Penn hat seinen Doktortitel (Ph.D.) in Biomedizintechnik 1989 und seinen Doktor in Medizin 1994 an der Case Western Reserve University erworben.

Dr. Penn ist als Vorstand für Innere Medizin und Herz-Kreislauf-Medizin zertifiziert, nachdem er seine Ausbildung und sein Stipendium an den University Hospitals of Cleveland (1994-7) und der Cleveland Clinic (1997-2000) abgeschlossen hat. Während dieser Zeit Während dieser Zeit erhielt Dr. Penn unter anderem den Joseph Cash Memorial Prize für klinische Ergebnisforschung im Jahr 2000 und 1999 den Irvine H. Page Young Investigator Award für Atheroskleroseforschung, verliehen von der National American Heart Association. Seine Gruppe leistete Pionierarbeit bei der Aktivierung der körpereigenen Stammzellen des Patienten, um den Körper zur Selbstheilung zu bewegen. Seine Ergebnisse führten zur Entwicklung von Medikamenten, die bei Patienten weltweit zur Behandlung von Herzinsuffizienz, kritischer Extremitätenischämie und zur Verbesserung der Kosmese chirurgischer Wunden eingesetzt wurden. SDF-1 (eines von zwei Schlüsselmolekülen, die die endogenen Stammzellen regulieren) wurde als  eine der besten neuartigen Therapienausgewählt (November 2013, Boston).

Zuvor war Dr. Penn in zahlreichen kardiologischen Positionen an der Cleveland Clinic (2000-11) tätig, unter anderem als Direktor der Koronaren Intensivstation, des Versuchstierlabors, der Herz- und Hirnklinik Bakken sowie Gründungsdirektor des Zentrums für kardiovaskuläre Zelltherapie.

Er arbeitet weiterhin als praktizierender Kardiologe und Direktor des kardiovaskulären Medizin-Stipendiums am Summa Health Heart und Vascular Institute in Akron, OH, und ist Professor für Medizin und Integrative Medizinwissenschaften an der Northeast Ohio Medical University, wo er das Skirballlabor für kardiovaskuläre Zelluläre Therapeutika leitet. Dr. Penn hat zusätzliche Termine an der Case Western Reserve University im Department für Biomedizinische Technik und im Bioengineering Center der Cleveland State University.

Dr. Penn’s umfangreicher Forschungshintergrund hat zu Schlüsselentdeckungen in der Herz-Kreislauf-Medizin sowie zu Erkenntnissen in der Diagnostik und in Medikamentenverabreichungssystemen zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen geführt, einschließlich Strategien zur Optimierung der Gen- und Stammzelltherapie zur Regeneration von Myokardgewebe. Er ist ein aktiver Erfinder, Serienunternehmer und international anerkannter Experte für die Übertragung von wissenschaftlicher Forschung auf klinische Populationen, um die Ergebnisse der Patienten zu beeinflussen.

Zusätzlich zu seiner Funktion bei Okyanos ist Dr. Penn CEO von Black Beret Life Sciences, wo er die Aufsicht und das Management der Life-Science-Investitionen des Bosarge Family Office und der Führungsteams der Portfoliounternehmen in den Bereichen Regenerative Medizin, Anti-Aging und Immuntherapien übernimmt.

Dr. Penn wurde als einer der fünfzig besten Ärzte in der Geschichte der Cleveland Clinic anerkannt  (MedCity News, Dez. 2011). Er hat internationale Symposien und Konferenzen organisiert und Vorträge gehalten und ist Autor oder Mitautor von Hunderten von veröffentlichten Artikeln, Abstracts, Buchkapiteln und Büchern zu einem breiten Themenspektrum in der Grund- und Übersetzungswissenschaft sowie der klinischen Medizin.