Ben Chlebina, M.B.A.

Direktor für Betriebsmanagment, B.B.L.S.

Als Direktor für Betriebsmanagement bei Black Beret Life Sciences (B.B.L.S.) unterstützt Ben Chlebina die operativen, strategischen Planungs-, Finanz- und Marketingaktivitäten der B.B.L.S. Management- und Portfoliounternehmen, um das Wachstum zu optimieren und den Wert zu maximieren. Darüber hinaus leitet Herr Chlebina das Management von Unternehmensprojekten, wie beispielsweise die Planung und den Bau des Okyanos Innovationszentrums und den Anlagenausbau von BBLS-Portfolioimmobilien.

Herr Chlebina, der sich leidenschaftlich für regenerative Medizin und Translationsforschung einsetzt, kam zu B.B.L.S. mit einer Karriere, die sich auf biomedizinische Forschung und Medikamentenentwicklung konzentriert. Seine Erfahrungen reichen von der Beurteilung erster Krankheiten und der Symptomanalyse über die In-vitro- und präklinische Laborforschung bis hin zu klinischen Studien in der Humanmedizin. Als Forschungsingenieur an der Cleveland Clinic, dem Forschungsinstitut Lerner, arbeitete Herr Chlebina an der Analyse und Kontrolle der Symptome der Parkinson-Krankheit. Als Forschungswissenschaftler für Unternehmen der frühen Phase der Arzneimittelentwicklung, NovelMed Therapeutics und später Juventas Therapeutics war er an In-vitro-Forschung und präklinischen Tierstudien für monoklonale Antikörper- und Gentherapien beteiligt, einschließlich der zellbasierten Entwicklung von Potenztests. Darüber hinaus war er als Projektleiter an der Leitung der Herstellung biologischer Arzneimittel, der Qualitäts- und Stabilitätsprüfung, der Koordination des Arzneimittelversands sowie der Inventur für klinische Studien beteiligt.

Herr Chlebina erhielt seinen Bachelor of Science in Biomedizinischer Technik von der Case Western University, seinen Master of Science in Biomedizinischer Technik von der Duke University und einen Master of Business Administration (M.B.A.) von der Carnegie Mellon University, Tepper School of Business.